Mineralienzimmer
 
Werbung
 
 
 
Das Mineralienzimmer hat 2022 Jubiläum

Entstehung 2007 - 2012 als flurits.siteboard.de

Nach Umzug 2012 neuer Name

"Mineralienzimmer".

April 2022

10 Jahre "Mineralienzimmer"

Mitglieder können das Buch "Mineralien des Harzes" gewinnen.

Weitere Info's zu gegebener Zeit
 

Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 19:58 Uhr  ·  #1
Hi, ich bins – der Wavellit! 😉

Also ich bin der Wavellit, .. ich sags aber gleich .. mit einer Waffel bin ich nicht verwandt! (wird ja auch anders geschrieben) .. :D .. dafür verwechselt man mich hin und wieder auch mal mit einem Angler und nennt mich dann "Fischerit". Ein paar andere Namen hat man sich auch noch für mich ausgedacht. Die aber jetzt auch noch aufzuzählen, würde sicher zu weit führen.
Ein paar Milliönchen Jahre habe ich auch schon “auf dem Buckel“. :mrgreen:

Ich selbst bin farblich eher der olivgrüne Typ .. meine Artgenossen sind allerdings "vom Anlitz her" eher farblos oder weiß; wenn sie sich mit "Fremdstoffen infiziert haben sollten", dann auch grau, gelblich, braun oder braunschwarz; manchmal auch grün bis blau, "vielleicht weil sie dann einen Erstickungsanfall haben". Nee, des kann nit sein .. letzteres war eher als Faschingsscherz gemeint. :)

Ansonsten sind wir Wavellite grundsätzlich immer "weiß wie die Wand" oder eher wie ein “blassweißer Strich in der Landschaft“ (sog. Strichfarbe), d.h. wenn man mit uns über ein unglasiertes schwarzes Porzellantäfelchen streichen würde (wo bekomme ich denn das nun wieder her?), bekäme man von uns darauf nur einen weißen “Strich“ zu sehen!

In der Regel glänzen wir Wavellite wie Glas oder auch mal mehr perlmuttartig wie manche Muschel. :)

Einige meiner Artgenossen zeigen sich in prismatischen Kristallen, .. gemeint sind hier mehr so längliche oder auch piksende nadelförmige Kristalle mit gestreiften Flächen (“sehen dann fast wie ein Streifenhörnchen aus“ .. :mrgreen: . meist aber in radialstrahligen Büscheln, d.h. wie ein Rad mit vielen Speichen .. ähh .. eigentlich Strahlen. Ich selbst dagegen zeige mich fast vollständig in Form ganzer Kugeln bis zu 1 cm Durchmesser (!) .. "Mann, bin ich Dickmanns!" .. bin also rundherum von perfektem Aussehen, so wie Mutter Erde mich einstmals schuf. Eitel bin ich ja gar nicht. Meine gesamte "Statur" umfasst eine Größe von 3,5 x 3 cm. Viele meiner Art bevorzugen jedoch lieber die halbkugelige oder nierenförmige Tracht. Übrigens .. als kugelige, halbkugelige oder strahlige Aggregate bezeichnet man allgemein auch die sog. Sphärolithe. Von allen drei "Aggregat-Formen" kann ich Euch auch einiges an mir zeigen. 8)

Mit meiner sog. Mohs-Härte von "3 – 4" auf einer Skala von "1 – 10" (nein .. nicht Moos (!) .. denn selbst mit Moos wär mit mir nix los!) .. vermag ich immerhin “jeden meiner Widersacher“ bis einschließlich Mohs-Härte "2" "böse" zu ritzen. Hätte ein anderer, den ich ritzen würde, die gleiche Härte wie ich, stände es quasi unentschieden zwischen uns. 8)

Mit einer Dichte von 2,3 - 2,4 g/cm3 bin ich nicht nur ganz “dicht“.. .. sondern vor allem auch nicht zu schwer. Für diese Art von “Diät“ werde ich allerdings zuvor ins Wasser getaucht, wo ich doch so wasserscheu bin .. 😢 .. anschließend muss ich mich dann auch noch unter Wasser durch mich selbst .. über Wasser .. teilen! Weiß eigentlich gar nicht, wie ich das überstehen konnte. :roll:

Ich bin immer dann “eine gespaltene Persönlichkeit“, wenn ich mich deutlich bis vollkommen nach ebenen Flächen spalten lasse.
Übrigens .. man stellt mich auch gerne in so manche Glasvitrine zu den Mineralien mit dem sog. rhombischen bzw. orthorhombischen Kristallsystem. Das bedeutet soviel wie, dass ich ein rechtwinkliges Kristallsystem mit drei 90°-Winkeln ohne gleichlange Achsen besitze (vergesst es wieder .. ist zu kompliziert!). :oops:

Erstmals auf mich aufmerksam wurde 1805 “mein Vater“ und Namensgeber William Wavell. Nein, der hatte “nichts an der Waffel“, denn der Mediziner und Mineraloge William Babington hat mich ja, ihm zu Ehren, so getauft! Der Herr Wavell, von dem manche schrieben, er sei ein britischer Arzt gewesen; andere wiederum, er wäre ein britischer Physiker, kann ja schließlich nix dafür. :shock:

Dort wo sich mein Abbau lohnt, werde ich zur Herstellung von Phosphatdünger gewonnen. Nicht immer gerade die “geruchloseste“ Umgebung! :shock:

Stofflich bestehe ich, wie ein Mensch auch, aus reichlich Wasser (d.h. bei mir 5 x H2O); außerdem aus Aluminium, aus Phosphor und “mittendrin noch“ (d.h. in meiner Formel) aus einer sog. Hydroxyl-Gruppe, bestehend aus den miteinander verbundenen Elementen Sauerstoff und Wasserstoff.

Verwechseln kann man mich mit einigen anderen Mineralen, so z.B. mit meinem "Bruder", dem Prehnit, wenn ich .. wie er .. in größeren Kugeln auftrete; außerdem besteht noch Verwechslungsmöglichkeit mit dem leicht Stoffe aufnehmenden, sowie zügig Wasser abgebenden Silikat und “Zeolith-Mineral“ Natrolith (“Zeolith“ von griech. “zeo“ = “ich koche“) u.a.

Man findet mich häufig auf Klüften von Sandstein, Ton- und Kieselschiefer, sofern ich “hydrothermal“, d.h. aus heißen wässrigen Lösungen "geboren" wurde. Oft bilde ich mich aber auch in anderen Gesteinen, wie kristalline Schiefer und Sedimente, insbesondere durch äußere umgebende Einflüsse verändert und “etwas später“ entstanden als andere Kandidaten, die vor mir da waren .. quasi “in zweiter Reihe“ (d.h. “sekundär“) auf Limonit (nein, der hat nix mit Limonade zu tun, sondern ist ein Gemenge aus verschiedenen eisenhaltigen Mineralen).
Auch findet man mich manchmal in Mangan- und Phosphorit-Lagerstätten (zu meiner Verwendung als Phosphatdünger schrieb ich Euch ja schon vorher etwas!). Einige meiner Artgenossen entstehen auch metamorph, d.h. durch großräumige Umwandlung von Gesteinen, bei hohem Druck und bei hoher Temperatur. :shock:

Große Mengen meiner Art hat man unter anderem in Pennsylvania und im Montgomery County, Arkansas / USA gefunden, von wo ich z.B. herkomme. [smilie=sign2_lol1.gif]
“Zu Hause“ sind auch zahlreiche meiner Artgenossen, z.B. in Brasilien, England und Schweden. Aber auch in Deutschland kennt man mich (z.B. vom sog. Dünsberg bei Gießen; in Sachsen, Thüringen und im schönen Harz).

Beste Grüße vom ..
Wavellit :D

"Glück auf"!
Anhänge an diesem Beitrag
Wavellit_Arkansas_USA_Peter.jpg
Dateiname: Wavellit_Arkansas_USA_Peter.jpg
Dateigröße: 43.64 KB
Titel: Wavellit_Arkansas_USA_Peter.jpg
Information:
Heruntergeladen: 193
Werbung
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:01 Uhr  ·  #2
Antwort Henny ..

Hallo Peter

ich musste richtig schmunzeln als ich das hier ließ.. Hast du wirklich gut geschrieben... und hinterher hab ich mir so gedacht, dass es so eigentlich die perfekte Möglichkeit ist, die Mineralien besser kennenzulernen.. Für Leute (wie mich) ist es so sicherlich einfacher als so trockenes Gelaber in Sachbüchern... wobei man oft ja auch nur mal Bahnhof versteht..

Also Kompliment an dich! :) Kannst du gerne auch bei weiteren machen. ;)

lg Henny
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:03 Uhr  ·  #3
Antwort McSchuerf ..

Hallo Henny,

danke. Freut mich, dass der Steckbrief auch gut bei Dir rüberkommt .. :D .. es geht tatsächlich hier auch um das spielerische Lernen von Mineralien. Dazu soll der Beitrag auch beitragen .. :D

Viele Grüße
Peter
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:03 Uhr  ·  #4
Antwort Steinefee ..

Wirklich toll geschrieben und auch mal für mich als Laie verständlich.
Sehr schöne Fotos :-)
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:04 Uhr  ·  #5
Antwort McSchuerf ..

Hallo Steinefee,

danke. Freut mich, dass Dir der Beitrag gefällt. ;) .. leider kann man das nicht bei allen Mineralien so schreiben .. die meisten Sammler werden das ja doch für unpassend oder Blödelei halten und die Berufsmineralogen sowieso. Letztere haben meiner Meinung nach auch keinerlei Humor dafür! :)

Gruß Peter
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:05 Uhr  ·  #6
Antwort Steinbeisser ..

Hallo Peter, ein toller Beitrag. Freue mich schon auf die Nächsten... Viele Grüße - Eric
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:06 Uhr  ·  #7
Antwort McSchuerf ..

Hallo Eric,

danke. freut mich. ;)

Gruß Peter
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 57
Beiträge: 9470
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 20:57 Uhr  ·  #8
Dieser sehr gelungene Thread musste auch unbedingt mit rüber. :)
Danke, Peter.
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 05.12.2013 - 21:22 Uhr  ·  #9
Ich danke Dir! :)
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 57
Beiträge: 9470
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 19.12.2013 - 22:52 Uhr  ·  #10
Und hier zwei Artgenossen aus dem Sauerland
und dem Frankenwald: :)
Anhänge an diesem Beitrag
DSCN7469.jpg
Dateiname: DSCN7469.jpg
Dateigröße: 92.66 KB
Titel: DSCN7469.jpg
Information: Wavellit Apricke,Iserlohn
Heruntergeladen: 199
Wavellit Suttenbach,Frankenwald (1)DSCN3311.JPG
Dateiname: Wavellit Suttenbach, … 3311.JPG
Dateigröße: 106.56 KB
Titel: Wavellit Suttenbach,Frankenwald (1)DSCN3311.JPG
Information:
Heruntergeladen: 216
Wavellit Suttenbach,Frankenwald (2)DSCN3312.JPG
Dateiname: Wavellit Suttenbach, … 3312.JPG
Dateigröße: 169.09 KB
Titel: Wavellit Suttenbach,Frankenwald (2)DSCN3312.JPG
Information:
Heruntergeladen: 207
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 20.12.2013 - 15:54 Uhr  ·  #11
Da sagt mein Wavellit Dankeschön, weil er jetzt nette Gesellschaft hat. 8)
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 11.03.2015 - 12:27 Uhr  ·  #12
Schon den ganzen Beitrag von Anfang an gelesen? Vor allem für unsere Neulinge hier im Forum! Man kann komplexes Wissen, wie die Mineralogie das beinhaltet, auch mal humorvoll-witzig vermitteln, dachte sich da damals McSchuerf! :)

Ernst erklärt, wie sonst, haben wir das natürlich auch hier .. 8)
Wavellit
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 16.07.2021 - 18:12 Uhr  ·  #13
Mal wieder nachgefragt, ob meinen .. hoffentlich für alle lustig empfundenen Ausgangsbeitrag .. hier auch schon unsere "neuen Neulinge" genossen haben? :)

Gruß Peter
Administrator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Deutschland
Alter: 70
Homepage: unter-limit.de
Beiträge: 830
Dabei seit: 05 / 2017
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 16.07.2021 - 18:46 Uhr  ·  #14
Hallo Peter,
befürchte mal, dass den netten Beitrag bisher nicht so viele gelesen haben, daher werde ich ein Bild mit Link in die Laufbilder einfügen. Vielleicht findet man dann eher hierher.

Wirklich sehr lustig geschrieben, auch für einen Nichtmineralienkenner interessant.

Grüsse von Brigitte
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Pfälzer Wald
Alter: 49
Beiträge: 1884
Dabei seit: 12 / 2015
Betreff:

Re: Beispiel auf lustige Weise etwas verständlich zu erklären ..

 · 
Gepostet: 16.07.2021 - 19:53 Uhr  ·  #15
Na den kante ich auch nicht.
Lustig und doch präzise erklärt.

Gruß
Jürgen
  • 1
  • 2
  • Seite 1 von 2
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.
 
 
 
 


druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de