Mineralienzimmer
 
Werbung
 
 
 
Das Mineralienzimmer hat 2022 Jubiläum

Entstehung 2007 - 2012 als flurits.siteboard.de

Nach Umzug 2012 neuer Name

"Mineralienzimmer".

April 2022

10 Jahre "Mineralienzimmer"

Mitglieder können das Buch "Mineralien des Harzes" gewinnen.

Weitere Info's zu gegebener Zeit
 

Schlangenstern?

Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Alter: 64
Beiträge: 14
Dabei seit: 10 / 2021
Betreff:

Schlangenstern?

 · 
Gepostet: 11.10.2021 - 21:49 Uhr  ·  #1
Diesen Kalkstein habe ich in der Umgebung von Gößweinstein in Bayern gefunden. Sind darauf Fangarme eines Schlangensterns zu sehen?
Gruß, Petra
Anhänge an diesem Beitrag
Fund aus Gößweinstein
Dateiname: 2021-10-04 16.38.57.jpg
Dateigröße: 247.16 KB
Titel: Fund aus Gößweinstein
Information:
Heruntergeladen: 52
Werbung
Moderator
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Pfälzer Wald
Alter: 49
Beiträge: 1884
Dabei seit: 12 / 2015
Betreff:

Re: Schlangenstern?

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 11:25 Uhr  ·  #2
Hallo Petra,

auch wenn ich es nicht komplett ausschließen möchte das Du da etwas fossiles gefunden hast tendiere ich aber mehr zur Annahme das der Stein lediglich durch den Bruch an einen Schlangenstern erinnert.

Sind denn von dort Funde von Schlangensterne bekannt?

Gruß
Jürgen
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Schlangenstern?

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 16:03 Uhr  ·  #3
Hallo Petra,

sieht mir mehr nach einer natürlichen Verwitterungs-Erscheinung aus oder auch nach einem unbestimmten Bruch-"Bild", wie Jürgen ja auch schon andeutete, d.h. daraus resultierend ist es für uns eher die Pareidolie eines Schlangensterns.

Daher am besten mal die absoluten Experten zu Fosslien befragen (die "Steinkerne"), schon alleine um unsere Laien-Meinung dazu entweder komplett ausschließen zu lassen oder bestätigen zu lassen. :)
Die sind dort auch Experten für "Pseudofossilien".

Hier gehts übrigens ..
zur "Steinkern"-Seite ..

Viele Grüße
Peter
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 57
Beiträge: 9470
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Schlangenstern?

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 20:13 Uhr  ·  #4
Hallo,

nein,leider kein Schlangenstern. Entweder eine Laune der Natur,oder ein schlecht erhaltener Abdruck eines Ammoniten.
Soweit ich weiss,sind aus der Fränkischen Schweiz auch keine Schlangensterne bekannt geworden.

Gruß Norbert
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14776
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Schlangenstern?

 · 
Gepostet: 12.10.2021 - 21:19 Uhr  ·  #5
Ja, "Laune der Natur" war der Begriff, auf den ich nicht mehr kam. :)
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.
 
 
 
 


druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de