Mineralien  Sammlercommunity Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Grusskartenversand Anzeigenmarkt

Zum Lexikon||||||Zur Bilddatenbank

Hosting, Domain, Homepagebau

 [ KB ] Lepidokrokit

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.09.2014, 12:41    [ KB ] Lepidokrokit Antworten mit ZitatNach oben

Artikelname: Lepidokrokit
Autor: AndyG
Beschreibung: Lepidokrokit

Kategorie: Lexikon L
Typ:


>>Lies den ganzen Artikel

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11834
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2014, 08:16    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lepidokrokit aus meiner Sammlung ..
_________________
Glück auf zu Hauf!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7046
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.09.2014, 17:53    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Zitat:
Vielerorts werden fälschlich rote Hämatitblättchen für den selteneren Lepidokrokit ausgegeben


es kommt immer wieder vor,dass Hämatit als "Rubinglimmer" bezeichnet
wird. Nicht um absichtlich aus einem häufigen Mineral ein selteners zu
machen,sondern eher aus Unwissenheit und leichtsinniger Übernahme
der Namen auf Etiketten. Manche Sammler werfen Hämatit und Lepido-
kokit als Rubinglimmer in den gleichen Topf. Confused
Ich hab auch mehrere Etiketten umschreiben müssen.Jetzt bin ich mir
nicht mal ganz sicher,ob ich überhaupt Lepidokrokit habe,außer als Be-
standteil von Glaskopf.

Gruß Norbert

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
sjörges
Gast










BeitragVerfasst am: 15.09.2014, 21:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Norbertit » hat folgendes geschrieben:
Hallo,

Zitat:
Vielerorts werden fälschlich rote Hämatitblättchen für den selteneren Lepidokrokit ausgegeben


es kommt immer wieder vor,dass Hämatit als "Rubinglimmer" bezeichnet
wird. Nicht um absichtlich aus einem häufigen Mineral ein selteners zu
machen,sondern eher aus Unwissenheit und leichtsinniger Übernahme
der Namen auf Etiketten. Manche Sammler werfen Hämatit und Lepido-
kokit als Rubinglimmer in den gleichen Topf. Confused
Ich hab auch mehrere Etiketten umschreiben müssen.Jetzt bin ich mir
nicht mal ganz sicher,ob ich überhaupt Lepidokrokit habe,außer als Be-
standteil von Glaskopf.

Gruß Norbert

Hallo,

da bringt der Hitzetest Klarheit. Lepidokrokit wird beim Erhitzen dunkelblaugrau, spaltet Wasser ab (sichtbar, wenn man es im Reagenzglas macht) und ist nach der Behandlung magnetisch. Hämatit dagegen verändert sich unter Hitze gar nicht.

Hier ein Stück Rubinglimmer in Limonit aus dem Harz (hat alle Tests überstanden)

Grüße,
sj

Online    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11834
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 07:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier mal zwei erworbene Exemplare, die ich zunächst für Lepidokrokit hielt, die sich dann aber doch als Hämatit herausstellten. Confused
_________________
Glück auf zu Hauf!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7046
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 16.09.2014, 10:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Waren die dann mit Hämatit oder Lepidokrokit etikettiert ?
Angeblichen Lepidokrokit aus dem Erzgebirge hab ich auch mal gekauft.
Für die Tests,die Sjörges vorschlägt, sind doch einige Chemiekenntnissse
erforderlich. Zumindest Erfahrung im Umgang mit Bunsenbrenner oder
Lötkolben. Sowas hab ich noch nie gemacht. Smile

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11834
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 19:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mit Lepidokrokit waren die etikettiert. Confused
_________________
Glück auf zu Hauf!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7046
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.09.2014, 23:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Smile Genauso ist es mir auch gegangen. Smile
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.09.2014, 00:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

als Lepidokrokit oder Rubinglimmer bezeichnete Stücke mit roten und schwarzroten Blättchen auf meist Dolomit sind samt und sonders Hämatit. Lepidokrokit konnte in dieser Paragenese nicht nachgewiesen werden und ist im Erzgebirge generell sehr selten.

Gruß
Andreas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7046
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.09.2014, 10:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja genau.Hab ich inzwischen auch erfahren.
Es war halt doch ein langjähriger Sammler,von dem ich
"Lepidokrokit" aus Schlema gekauft hab,und kein Händler. Confused

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.02.2015, 13:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lepidokrokit von der Grube Etzmannberg bei Sulzbach-Rosenberg in der Oberpfalz. Der Kristallform nach könnte es sich hier um eine Pseudomorphose nach Rockbridgeit handeln.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 05:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

8 cm hohe Stufe aus Lepidokrokit xx von der Grube Bindweide bei Steinebach im Siegerland. Mit Zettel aus der Rauschenbusch-Sammlung.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 15:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

An vernünftigen alten Lepis komme ich auch selten vorbei. Hier noch eine 8 cm breite Stufe von der Grube Friedrich bei Wissen im Siegerland.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11834
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 18:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ordentlich für dieses Mineral!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 20:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, diese Kugeln waren reichhaltig und ganz typisch für das Siegerland. Aber auch Stufen mit schönen xx gab es ja dort...
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
Hier könnte ihre Werbung stehen




Forensicherheit

19495 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0524s (PHP: 85% - SQL: 15%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]