Mineralien  Sammlercommunity Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Grusskartenversand Anzeigenmarkt

Zum Lexikon||||||Zur Bilddatenbank

Hosting, Domain, Homepagebau

 Ullersreuth im Vogtland

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:38    Ullersreuth im Vogtland Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Mi 14. Sep 2011, 15:08

Die Gruben Arme Hilfe und Hoff auf mich gehören zu den bekanntesten in einem recht großen Kupferbergbau-Revier, welches etwa zwischen den thüringischen Orten Lobenstein und Hirschberg erstreckt und bis in die Gegend von Bad Steben nach Bayern hineinreicht. Im bayrischen Teil sind vor allen Dingen die Gruben um Lichtenberg bekannt geworden.

Der Bergbau in der Gegend nahm seinen Anfang schon im Mittelalter, die letzten Gruben schlossen zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Neben Kupfer wurden auch die an einigen Orten auftretenden Sideritgänge auf Eisen abgebaut. Vom Bergbau zeugen heute nurmehr spärliche Reste: verrollte und teilweise abgefahrene Halden und einige Stollen, die noch Verwendung in der örtlichen Wasserwirtschaft finden.

Bemerkenswert ist der Mineralienreichtum des Lobensteiner Reviers. Waren früher vor allem Primärerze von Interesse, so wurden im 19. Jahrhundert die Wismut-Sekundärminerale bekannt. So ist die Grube Arme Hilfe die Typlokalität für Bismutit, zusammen mit Schneeberg/Erzgebirge. Überhaupt wurden auf "Arme Hilfe" im Brauneisen vielfältige Minerale gefunden, die stark an Schneeberg erinnern. So kommt der Bismutoferrit hier als zeisiggrüne, oft ziemlich mächtige Einlagerungen vor, Mixit als kleine grüne Garben, ferner kleine Blättchen von Bismit. Neuere Entdeckungen betreffen kleine orangefarbene Dipyramiden von Klinobisvanit und blockige Pucherit-Kriställchen. Auch Preisingerit, Beyerit und Namibit wurden beobachtet. Gesuchte Rarität ist der in garbenartigen, tiefblauen xx auftretende Mrazekit, der leicht mit Azurit zu verwechseln ist (dieser ist aber paradoxerweise am Fundort noch seltener!). Primärminerale betreffen eingewachsene Bismuthinit-Stengelchen und gediegen Wismut (auch in sehr guten, wenige mm messende xx).

Die Grube Hoff auf mich wurde für Eisenphosphate berühmt. Allen voran der Dufrenit in blockigen xx und herrlichen schwarzgrünen Sonnen, die viele Quadratzentimeter bedecken können! Auch Beraunit erschien in hervorragenden xx, die besten Funde können mit dem klassischem Vorkommen Rotläufchen in Hessen mithalten. Strengit in blassvioletten Kügelchen und wunderschöne Stufen mit traubigen Pseudomalachit-Kristallen stammen von der Grube Arme Hilfe.

Erwähnenswert ist noch ein Quarzgang in unmittelbarer Nähe der Grube Arme Hilfe, der mit dem Altbergbau selbst aber nichts zu tun hat. Doch kommen hier milchige Quarzspitzen und gestreckte Einzelkristalle vor, die gern mal 10 cm Länge erreichen können. Auf den Feldern werden diese hin und wieder gefunden.





von Norbertit » Mi 14. Sep 2011, 23:10
Hallo,
eine gelungene Einführung in die Ullersreuther Bergbaugeschichte. Very Happy

Schauen wir uns doch einfach nochmal meine beiden Stüfchen aus Ullersreuth an.
Beraunit und Dufrenit als wenige mm große Kristalle auf Kleinstufen.

Ich hab da auch mal gelesen,dass die Dufrenite von dort Zwillinge Question sein sollen.
Sieht mir aber nicht danach aus.

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Mo 19. Sep 2011, 10:47

Weitere Bilder zu Ullersreuth...

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Mo 19. Sep 2011, 10:48

...

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Mo 19. Sep 2011, 10:49

...

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:43    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Mo 19. Sep 2011, 10:50

...

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Di 15. Nov 2011, 13:30

Eisblauer Chalcedon überzieht Quarzkristalle auf etwa 8 mm breiter Druse von der Grube Arme Hilfe.

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:47    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von McSchuerf » Mo 9. Jan 2012, 20:23

Kleinstufe mit Bismutoferrit im Gemenge mit Chalcedon und Limonit von Ullersreuth .. Very Happy

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von AndyG » Do 8. Mär 2012, 15:42

Hallo,

nachdem ja schon von Schneeberg hier hübsche "neue Klassiker" kamen, auch hier mal ein solcher. Diese Malachitstufe (etwa 7,5 cm breit) von der Grube Arme Hilfe trägt "Garben" bis knapp 4,5 cm. Das Stück besteht nahezu komplett aus Malachitkristallen mit etwas "Ziegelerz" (Limonit mit Cuprit).

Die auf der vorhergehenden Seite abgebildete Malachitstufe steht damit übrigens zur Abgabe zur Verfügung, falls jemand Interesse hat. Schlecht ist die auch nicht. Aber gegen dieses Museumsstück hatte sie dann doch keine Chance...

Gruß
Andreas

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Mangan-TIM
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 20.02.2013
Beiträge: 922
Wohnort: Ilmenau in Thüringen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 08.12.2013, 16:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von Norbertit » Sa 10. Mär 2012, 00:41

Das Naturkundemuseum Gera hat eine sehr schöne Schausammlung,
die in einem unterirdischen Gewölbe toll präsentiert wird.
Hier ein Link dazu:
http://www.gera-hoehler.de/site/mnk/mnk/
Zwei Neuerwerbungen von der Grube Arme Hilfe


Gruß Norbert Mr. Green

_________________
Vor der Hacke ist es dunkel !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 05:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nachdem ich den Malachit zum zweiten Mal ausgetauscht habe, dürfte dies nun das Endstück sein. 6,5 cm breite Stufe aus der Sammlung Heinrich von Struve/Hamburg.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pfälzer
Bergknappe



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 06.12.2015
Beiträge: 988


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 18:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der ist wirklich schwer zu toppen.

Gruß
Jürgen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7046
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 19:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Stufe vielleicht schon,aber nicht das Etikett. Smile
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2018, 22:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Besser geht immer. Allerdings sind solche dank Bismutoferrit in der Matrix eindeutig zuzuordnende Stücke selten. Von daher ist auch die Stufe selbst wirklich gut.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2588


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 14:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

9 cm breite Kakoxenstufe von der Grube Hoff auf mich. Mit altem Etikett des amerikanischen Lebanon Valley College.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11834
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 18:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die Stufe hätte ich gerne mal unter dem Mikroskop betrachtet. Wink
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
Hier könnte ihre Werbung stehen




Forensicherheit

19495 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0347s (PHP: 76% - SQL: 24%) | SQL queries: 21 | GZIP disabled | Debug on ]