Mineralien  Sammlercommunity Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Grusskartenversand Anzeigenmarkt

Zum Lexikon||||||Zur Bilddatenbank

Hosting, Domain, Homepagebau

 Russland (Russia) - Kola - Chibiny

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.03.2018, 12:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ilmenit auf einer 4 cm grossen Stufe vom Rasvumchorr:
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 11:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Diese Stufe trägt auch einen etwa 3 mm großen Ankylit x.
Nicht ganz einfach,den zu fotografieren. Versucht hab ich es trotzdem mal.

Der Vorbesitzer der Stufe konnte das besser.
Da hab ich doch tatsächlich meinen am Sonntag gekauften Ankylit im Atlas-Lexikon entdeckt. Smile

https://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Ankylit-%28Ce%29

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11903
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 18:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, aber lieber mal ein nicht so scharfes Bild als gar kein Versuch. Smile

Die einzelnen Ilmenit xx sind dann ja auch ganz schön groß.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.03.2018, 10:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das Bild ist das beste Ergebnis von vielen Versuchen. Smile
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.04.2018, 10:20    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ein Stüfchen mit Shcherbakovit und Aegirin vom Rasvumchorr.
Bei einem freistehenden x kann man auch die Kopfflächen erkennen,was bei Sherbakovit relativ selten ist.Cool

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11903
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.04.2018, 19:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, die Kopffläche kann man in der Tat gut erkennen. Wink

Aber bei meinem Exemplar kann man zum Glück auch noch recht viel erkennen. Ich werde später aber noch mal eine neue Aufnahme fertigen, auf der die gesamte Stufe mit dem X zu sehen ist. Er ist ja zum Glück nicht einfach eingewachsen, wie viele andere xx, sondern so gut wie aufgewachsen. Cool

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 10:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei meinem Stück wurden die xx offenbar mit Säure freigeätzt. Jedenfalls schaut die Matrix so aus.
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11903
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.04.2018, 18:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei meinem Stück wurde offenbar auch etwas herausgeätzt. Cool
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7100
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 10:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ohne chemische Keule bekommt man da wahrscheinlich auch keine freistehenden xx zu sehen.
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11903
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.04.2018, 17:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, so wirds wohl sein.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 11903
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2018, 17:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lobanovit xx - ursprünglich als "Magnesium-Astrophyllit" oder "Magnesioastrophyllit" publiziert!

Ein komplexes Silikat der Devitoit-Group aus der Astrophyllit-Supergroup ..

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
Hier könnte ihre Werbung stehen



ImpressumDatenschutz



Forensicherheit

19669 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0415s (PHP: 82% - SQL: 18%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]