Mineralien  Sammlercommunity Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Grusskartenversand Anzeigenmarkt

Zum Lexikon||||||Zur Bilddatenbank

Hosting, Domain, Homepagebau

 Mineralienbörse Marktleuthen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 20:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Andreas,

was Du alles verpasst hast, werd ich hier in den nächsten Tagen zeigen. Very Happy
Da sind auch Sachen mit alten Etiketten dabei über die Du mir bestimmt was erzählen kannst.
Erythrin aus Schneeberg mit vier Etiketten wohl unterschiedlichen Alters und "Schieferspath" von Eisleben.

Aber zunächst mal ein paar Eindrücke von der Börse:

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 20:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
wolfi
Zimmerkellner



Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 26.04.2014
Beiträge: 135


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.03.2018, 22:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Servus,
ja, wieder mal eine tolle Veranstaltung, diesmal in neuen Räumlichkeiten. Kam aber sehr gut an. Der Dominik hatte übrigens einen hervorragenden Euklas-Kristall vom Zufuhrt-Bruch im Fichtelgebirge angeboten, der hatte einen knappen Zentimeter. Hätte ihn mir gerne geleistet, aber nach neuem Dach im Herbst und bevorstehender neuer Elektrik im Haus musste ich mir das leider verkneifen...
Servus + Glück auf
Wolfi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12098
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 10:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für die Fotos, Norbert und an Wolfi .. vielleicht hat Dominik den Euklas ja noch in Reserve für nächstes Jahr behalten ..dann könntest Du ihn ja dann noch erwerben. Smile

Die Räumlichkeiten sehen groß aus; die Besucherzahl dagegen sehr niedrig.
Grippe oder einfach schlechtes Wetter zum rausgehen? Embarassed

Na, Hauptsache, es hat sich für Euch auch ein wenig gelohnt und Spaß gemacht! Wink

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2612


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 14:39    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vermutlich hat Norbert die Bilder während des Aufbaus gemacht...

Immer her mit den Bildern, da lässt sich bestimmt was zuordnen. Verpassen kann ich aber nichts mehr Very Happy. Wer nichts sucht und erwartet, der verpasst auch nix. Mir reichen dann Aue, Dresden und Freiberg. Da wird dann eh wieder mehr mitgenommen als gewollt.

Gruß
Andreas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GH0$T
Moderator



Geschlecht:
Alter: 25
Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 1254


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 20:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Peter,

Die wenigen Besucher auf den Fotos täuschen.
Die Besucherzahl war in etwa gleich mit den letzten Jahren in Marktleuten. Da allerdings die Räumlichkeiten deutlich mehr Platz geboten haben, verlief sich der Besucherandrang etwas mehr, so das man auch entspannt an jedem Tisch schauen konnte ohne weiter geschoben zu werden. Wink

Da hast du wirklich einiges verpasst Andreas. Es gab wieder viel gute und noch bessere Fichtelgebirgsmineralien im Angebot von verschiedenen Leuten.

@ Wolfi: der Euklas steht dann bis zur nächsten Börse wieder in der Sammlung. Very Happy

Gruß Dominik

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12098
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.03.2018, 21:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Dominik,

danke. Ja, dachte mir dann schon, dass sich das nur verlaufen haben dürfte.

Gruß Peter


Zuletzt bearbeitet von McSchuerf am 14.03.2018, 09:32, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2612


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 16:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

ja, das habe ich doch angenommen, dass dort einiges regionales herumliegt. Aber Fichtelgebirge und Oberpfalz kaufe ich ohnehin so gut wie nichts an. Da erbe ich mal was aus den guten alten 70er und 80er Jahren, da bin ich dann zufriedenstellend ausgestattet mit allen Klassikern. Deshalb habe ich da auch wenig von, nur paar schräge und unscheinbare Dinge, die in der anderen Sammlung nicht vorhanden sind... Jetzt kümmere ich mich erstmal ein bisschen um das Erzgebirge, das ist schon mehr, als ich verkrafte grad.

Gruß
Andreas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12098
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 18:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
" ... Jetzt kümmere ich mich erstmal ein bisschen um das Erzgebirge, das ist schon mehr, als ich verkrafte grad."


Ja, das wird nur schwer zu verkraften sein, als einzelner Sammler. Bis Du das gesamte Gebirge "abgetragen" hast Andreas, dürfte aber noch einige Zeit vergehen. Ich kann Dir ja mal ein paar Spediteure nennen, die Dir dann mit ihren LKW's behilflich sind und Dir das Gebirge "abgetragen" bis nach Hause liefern könnten. Muss man sich aber erst mal erkundigen, was dann die Tonne "taubes Gestein" so kostet. Mr. Green

Spaß beseite .. wenn Erbschaft mit bekanntem Inhalt in Aussicht, würde ich meine Schwerpunkte wohl auch erst mal anders setzen. Wink

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So,jetzt mal zwei Stufen mit ihren alten Etiketten,die ich in Selb entdeckt hab.

Erythtrin von Schneeberg:

Ich vermute mal,dass sich das Fragezeichen bei Schneeberg auf die fehlende
Grubenangabe bezieht.
Kann man beim letzten Etikett was über das Alter und den Besitzer sagen?

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:55    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aus der "Gegend von Eisleben" stammt dieses 7 cm grosse Stück mit
"Übergang von Gips in Schieferspath."

Beide Etiketten gehören zu dieser Calcitstufe.Allerdings beim zweiten hab ich so meine
Schwierigkeiten es zu lesen. Smile

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2612


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

von Schneeberg ist der ziemlich sicher nicht, deshalb das Fragezeichen. Könnte aus Schlesien sein. Das oberste Etikett ist ein beschnittenes der Uni Rostock, die weiteren sagen mir nichts. Das Alter des untersten würde ich um 1820-40 ansetzen.

Die Zettel zu dem Aphrit sind aus der Senckenbergsammlung. Der Verkauf dort wurde damals mit Uni Rostock und Greifswald verschleiert. Es waren aber wirklich Stücke mit Rostocker Zetteln dabei, siehe Erythrin.

Gruß
Andreas


Zuletzt bearbeitet von AndyG am 13.03.2018, 21:01, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7226
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 20:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Okay.danke.
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
AndyG
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 33
Anmeldungsdatum: 03.11.2013
Beiträge: 2612


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.03.2018, 21:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Schaumiger Aphrit (Schaumerde). Uebergang in den blättrigen. In Gyps. A. d. Gegend v. Eisleben steht da drauf, Alter wie vor. Könnte Sammlung Senator F.J. Kessler gewesen sein.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
Hier könnte ihre Werbung stehen



ImpressumDatenschutz



Forensicherheit

20251 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0377s (PHP: 66% - SQL: 34%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]