Mineralien  Sammlercommunity Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

Grusskartenversand Anzeigenmarkt

Zum Lexikon||||||Zur Bilddatenbank

Hosting, Domain, Homepagebau

 Tschechische Republik - Sonstiges

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12169
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 19:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
.. Babánekit ist öfters auch mit Mineralien der Lindackerit-Gruppe vergesellschaftet, die bilden dann hellgrüne bis blaugrüne Blättchen.


Hallo Sun,
die Lindackerit xx (hellblau) von Sardinien im Italien-Thread, die ich vor ein paar Tagen zeigte, zeigt auch Babánekit xx als einer der Begleiter aber in winzigen pinkfarbenen xx, so wie auch in Mindat von diesem sardischen Fundpunkt beschrieben. Ein Foto vom pinkfarbenen Babánekit zeige ich da übrigens auch. Wink

Gruß Peter

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7320
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 19.05.2018, 21:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also dieser Galenitskelett x ist wirklich originell. Hab ich so noch nicht gesehen.
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Taishan
Zimmerhocker



Geschlecht:
Alter: 23
Anmeldungsdatum: 22.08.2015
Beiträge: 354


taiwan.gif

BeitragVerfasst am: 20.05.2018, 14:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja, diese Skelett-Galenite kann man in der Tat mit gezüchtetem Wismut verwechseln Smile
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7320
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.06.2018, 10:58    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte schon länger mal in ein Mineraliengeschäft im tschechischen Franzensbad.
War aber immer geschlossen,wenn ich dort war. Smile Bei einer Radtour in der Gegend hat es
endlich mal geklappt.
Während die Auslagen im Schaufenster nur Schmuck und getrommeltes Esoterikmaterial zeigen,
gibt`s innen ganz interessante einheimische Sachen zu moderaten Preisen!
Zwei Stüfchen hab ich da mitgenommen:


Albit auf Egeran von der TL der Vesuvian-Varietät bei Hazlov in der Nähe von Eger:

_________________
Mente et Malleo


Zuletzt bearbeitet von Norbertit am 11.06.2018, 11:08, insgesamt einmal bearbeitet

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7320
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.06.2018, 10:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Opal von Bohouskovice:
_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Norbertit
Supermod



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 7320
Wohnort: Hohenberg/Eger


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.06.2018, 16:52    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Von Slany,in der Nähe von Kladno, stammt diese Kleinstufe mit typischen Dawsonit-Rosetten von dort.
Weniger typisch ist die Paragenese mit Magnesit in einer ungewöhnlichen Kristallform.
Auf dem Etikett steht auch nicht Magnesit,sondern es wird das alte Synonym "Mesitit" verwendet.

_________________
Mente et Malleo

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12169
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.06.2018, 17:05    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Auch sehr schöne Rosetten Wink ..
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
GH0$T
Moderator



Geschlecht:
Alter: 25
Anmeldungsdatum: 02.06.2012
Beiträge: 1259


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.07.2018, 21:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier ein Neuzugang aus einem uraltem Bleibergbau nördlich von Karlsbad:

Cersussit aus Bleistadt (Olovi)
Mit einem Alten Etikett aus der Zeit zwischen 1890 und 1910

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
McSchuerf
Bergmeister



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 12169
Wohnort: Planet Erde


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.07.2018, 09:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schön. Wink Auf Seite 1 siehst Du übrigens passend ein Foto meiner Calcit-Stufe von Olovi dazu; die Handstufe wurde mir in Kindertagen noch mit der falschen Mineral-Angabe "Cerussit" verkauft.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen
Hier könnte ihre Werbung stehen



ImpressumDatenschutz



Forensicherheit

23737 Angriffe abgewehrt

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden



[ Page generation time: 0.0402s (PHP: 56% - SQL: 44%) | SQL queries: 20 | GZIP disabled | Debug on ]