Werbung
 
 
 
Das Mineralienzimmer hat 2022 Jubiläum

Entstehung 2007 - 2012 als flurits.siteboard.de

Nach Umzug 2012 neuer Name

"Mineralienzimmer".

April 2022

10 Jahre "Mineralienzimmer"

Mitglieder können das Buch "Mineralien des Harzes" gewinnen.

Weitere Info's zu gegebener Zeit
 

Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • 6
  • 7
  • Seite 1 von 7
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 58
Beiträge: 9534
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 09.04.2012 - 11:32 Uhr  ·  #1
Das Fichtelgebirge besteht vor allem aus kristallinen Grundgebirge(Granite,Gneis,Phyllit,Marmor).
Sedimentgesteine treten hier fast nicht auf.Deshalb sind Fossilien hier auch sehr rar.

Bei der Ortschaft Seussen(in der Nähe von Arzberg und Marktredwitz)gibt es aber eine Fundstelle für fossile Blattabdrücke.
Sogar eine neue Unterart wurde nach Seussen benannt. Fagus attenuata ssp. seussensis.
Unter der Leitung von Alexander v. Humboldt wurde hier ein toniger Schiefer zur Alaun-Herstellung
unter Tage abgebaut.Das nicht verwertbare Material mit den Blattabdrücken wurde auf Halde geworfen.
Schon Goethe soll hier nach Fossilien gesucht haben.
In neuerer Zeit wurde das Altbergbaugebiet geflutet und ein Stausee errichtet.
Der Feisnitz-Stausee.Aber die Halde gibt es immer noch.
Lange Zeit wußte ich die genaue Lage dieser Halde auch nicht.Erst als ich ein altes Aufschluß-Heft(3/72)
mit einer sehr guten Beschreibung der Fundstelle in die Hand bekommen hatte,konnte ich dort eine Grabung durchführen.
Wenn auch die Qualität meiner Eigenfunde nicht mit der von ausgestellten Stücken im Museum zu vergleichen ist,
bin ich mit meinen Funden durchaus zufrieden.

Die abgebildeten Blätter sind etwa 3 cm groß.


Gruß Norbert
Anhänge an diesem Beitrag
RSCN1483.jpg
Dateiname: RSCN1483.jpg
Dateigröße: 90.95 KB
Titel: RSCN1483.jpg
Information:
Heruntergeladen: 1118
RSCN1480.jpg
Dateiname: RSCN1480.jpg
Dateigröße: 69.81 KB
Titel: RSCN1480.jpg
Information:
Heruntergeladen: 1113
RSCN1474.jpg
Dateiname: RSCN1474.jpg
Dateigröße: 93.83 KB
Titel: RSCN1474.jpg
Information:
Heruntergeladen: 1104
Werbung
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 58
Beiträge: 9534
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 31.03.2014 - 13:13 Uhr  ·  #2
Fossile Abdrücke mit rezenten Blättern der gleichen Art.

Sonderausstellung Museum Mitterteich.Sammlung Stefan Meier,Marktredwitz.
Anhänge an diesem Beitrag
RSCN9855.JPG
Dateiname: RSCN9855.JPG
Dateigröße: 110.67 KB
Titel: RSCN9855.JPG
Information:
Heruntergeladen: 153
RSCN9854.JPG
Dateiname: RSCN9854.JPG
Dateigröße: 115.47 KB
Titel: RSCN9854.JPG
Information:
Heruntergeladen: 155
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 13:19 Uhr  ·  #3
Hier ein mal ein Eigenfund

Fossile Blätter einer noch nicht näher bestimmten Art
Anhänge an diesem Beitrag
Blätterkohle Stausee.JPG
Dateiname: Blätterkohle Stausee.JPG
Dateigröße: 19.96 KB
Titel: Blätterkohle Stausee.JPG
Information:
Heruntergeladen: 141
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 58
Beiträge: 9534
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 17:49 Uhr  ·  #4
Gratuliere. Ein sehr schönes Stück mit mehreren Blättern verschiedener Arten drauf.
Wie lange musstest Du dafür buddeln ? :D
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14888
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 19.04.2014 - 07:06 Uhr  ·  #5
Hallo Dominik,

sehr schön, ja. 😉 Würde mich auch mal interessieren, wie viel Arbeit man da hinein investieren musste. 8)

Gruß Peter
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 20.04.2014 - 17:45 Uhr  ·  #6
Wenn man Glück hat, kann man Oberflächlich
kleinere Stücke in den Auswürfen an nem Fuchsbau
finden, für größere Brocken sollte man dann doch graben.
Wenn man aber ne Stelle hatt wo noch keiner gebraben hatt,
dann sind die Brocken nicht sehr tief drinnen.

Gruß Dominik
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 20.04.2014 - 17:48 Uhr  ·  #7
Ach ja natürlich isses dann beim spalten der Kohlebrocken
zufall ob da auch ein Fossil rauskommt 😉

Gruß Dominik
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 58
Beiträge: 9534
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 20.04.2014 - 17:50 Uhr  ·  #8
Das gewisse Quentchen Glück gehört ja immer mit dazu. :D
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14888
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 20.04.2014 - 18:29 Uhr  ·  #9
Ja, das braucht man schon dabei. 😉
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 26.04.2014 - 13:35 Uhr  ·  #10
Wie scho gesagt wenn man größere Brocken haben will muss man graben:
Anhänge an diesem Beitrag
Kopie von Foto1316.jpg
Dateiname: Kopie von Foto1316.jpg
Dateigröße: 34.09 KB
Titel: Kopie von Foto1316.jpg
Information:
Heruntergeladen: 155
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 04.07.2014 - 18:37 Uhr  ·  #11
Hier wieder mal ein guter Abdruck mit negativ
Anhänge an diesem Beitrag
Foto1490.jpg
Dateiname: Foto1490.jpg
Dateigröße: 32.95 KB
Titel: Foto1490.jpg
Information:
Heruntergeladen: 149
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 61
Beiträge: 14888
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 04.07.2014 - 21:05 Uhr  ·  #12
.. habe zuerst Seuchen statt Seußen gelesen. :oops: :mrgreen:

Schönes Negativabdruck-Exemplar! 😉
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 58
Beiträge: 9534
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 04.07.2014 - 21:18 Uhr  ·  #13
Die Grabung hat sich gelohnt! Ein echt gutes Stück. :)
Wie groß ist es denn genau ?
Moderator
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 1294
Dabei seit: 06 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 05.07.2014 - 00:46 Uhr  ·  #14
Ned so groß, des is ne mittlere Dose wo des drin is
Bergknappe
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 969
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Blattfossilien aus Seußen/Fichtelgebirge

 · 
Gepostet: 05.07.2014 - 05:19 Uhr  ·  #15
früher gabs die selben Blätter wie heute...
Schönes Stück Danke fürs zeigen
Klaus
  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • 6
  • 7
  • Seite 1 von 7
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.
 
 
 
 


druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de