Mineralienzimmer

Werbung



 
 
 

Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 1 von 3
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 30.11.2013 - 12:01 Uhr  ·  #1
Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

Bundesland: Niedersachsen

Fundstelle: "Grube Glücksrad bei Oberschulenberg"

Geografische Lage: 2 km W Schulenberg, 6 km NE Clausthal-Zellerfeld

Aufschlussart: Halde

Status der Lagerstätte (Stand 1994 bis ...): Mikromount-Funde noch möglich

Geologie: Blei-Zink-Erzgänge (Gangzug Bockswiese). Alte Halde mit mittelalterlichen Schlacken (siehe Fotos meiner Funde weiter unten) und entsprechendem Material an Oxidationsmineralien.

Mineralien: 1994 konnte ich noch finden: Schöne langprismatische Cerussit-Kristalle, Malachit, Brochantit, Rosasit, Galenit (Bleiglanz) u.a.
Umfangreiche Mineralien-Liste siehe hier ..

http://www.mindat.org/loc-6015.html

Zugangsmöglichkeit ja/nein: ja - Mineralien suchen war zumindest seit 1994 noch ohne Genehmigung möglich (ab 2009 Status unbekannt)

Besondere Hinweise: -

Literatur: Lapis 81/5, S.9ff.; Lapis 81/10, S.15ff.; Lapis 86/1, S.9-18; Der Aufschluss 89/2, S.121-123; Mineralfundstellen Atlas Deutschland West - S. Weiß

Der Fototeil zeigt einige meiner Funde ..
Anhänge an diesem Beitrag
Cerussit_EF_Glücksrad Oberschulenberg Harz_Peter_0694.jpg
Dateiname: Cerussit_EF_Glücksra … 0694.jpg
Dateigröße: 24.37 KB
Titel: Cerussit_EF_Glücksrad Oberschulenberg Harz_Peter_0694.jpg
Heruntergeladen: 370
Bergkristall xx_Malachit_BB 6mm_Halde Grube Glücksrad_Oberschulenberg_Harz_Nds._Eigenfund 0694_Peter.jpg
Dateiname: Bergkristall xx_Mala … eter.jpg
Dateigröße: 28.76 KB
Titel: Bergkristall xx_Malachit_BB 6mm_Halde Grube Glücksrad_Oberschulenberg_Harz_Nds._Eigenfund 0694_Peter.jpg
Heruntergeladen: 356
Eigenfunde_MM_Glücksrad_Oberschulenberg_Harz_Peter_0694.jpg
Dateiname: Eigenfunde_MM_Glücks … 0694.jpg
Dateigröße: 41.03 KB
Titel: Eigenfunde_MM_Glücksrad_Oberschulenberg_Harz_Peter_0694.jpg
Heruntergeladen: 376
Werbung
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 30.11.2013 - 12:07 Uhr  ·  #2
.. noch Fototeil Eigenfunde sowie zu einer gekauften Kleinstufe mit weißem Hydrozinkit ..
Anhänge an diesem Beitrag
_Cerussit xx Kandelaber-Drilling_MM_Eigenfund 0694_Glücksrad Halde_Oberschulenberg_Harz_Nds._Peter_1a.JPG
Dateiname: _Cerussit xx Kandela … r_1a.JPG
Dateigröße: 43.99 KB
Titel: _Cerussit xx Kandelaber-Drilling_MM_Eigenfund 0694_Glücksrad Halde_Oberschulenberg_Harz_Nds._Peter_1a.JPG
Heruntergeladen: 363
Eisenschlacken_EF84_Oberschulenberg_Harz_Peter.jpg
Dateiname: Eisenschlacken_EF84_ … eter.jpg
Dateigröße: 63.26 KB
Titel: Eisenschlacken_EF84_Oberschulenberg_Harz_Peter.jpg
Heruntergeladen: 359
Hydrozinkit_Oberschulenberg Harz_Peter.jpg
Dateiname: Hydrozinkit_Oberschu … eter.jpg
Dateigröße: 65.14 KB
Titel: Hydrozinkit_Oberschulenberg Harz_Peter.jpg
Heruntergeladen: 358
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 30.11.2013 - 12:09 Uhr  ·  #3
.. und die Hydrozinkit-Stufe unter UV-Licht 😉 ..
Anhänge an diesem Beitrag
_Hydrozinkit_Glücksrad-Halde_Oberschulenberg_Harz_Nds._UV-KW_Peter.jpg
Dateiname: _Hydrozinkit_Glücksr … eter.jpg
Dateigröße: 26.38 KB
Titel: _Hydrozinkit_Glücksrad-Halde_Oberschulenberg_Harz_Nds._UV-KW_Peter.jpg
Heruntergeladen: 352
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Leider kein Aprilscherz

 · 
Gepostet: 13.04.2014 - 21:34 Uhr  ·  #4
Hallo,

auf den Halden in Oberschulenberg besteht jetzt ein Sammelverbot für Mineralien. :( :( :(

Grund sind diesmal nicht die Aktivitäten einiger Sammler sondern ein Gutachten, in welchen es um ein Konzept geht, das Auswaschungen von Schwermetallen und entsprechende Staubbelastungen reduzieren soll. :wallb: :wallb: :wallb: :wallb:

Es ist so traurig...

Grüße,
sj
Anhänge an diesem Beitrag
k-Oberschulenberg.jpg
Dateiname: k-Oberschulenberg.jpg
Dateigröße: 81.26 KB
Titel: k-Oberschulenberg.jpg
Heruntergeladen: 345
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 06:33 Uhr  ·  #5
.. und wieder eine Sammelstelle dicht! :roll: ..und die Ursachen sind wohl doch eher vielfältig .. manchmal ists auch das Naturreservat, das plötzlich entstehen soll, mal einige "Sammler", mal ists auch eine Naturkatastrophe, mal auch so etwas, wie jetzt geschehen. :?
Norbertit
SuperMod
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Hohenberg/Eger
Alter: 60
Beiträge: 10635
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 10:57 Uhr  ·  #6
Wird das Verbot auch eingehalten ? Ein Schild,das das Betreten der Halde untersagt, gab es schon 1996 als ich dort war. :)
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 16:35 Uhr  ·  #7
Gute Frage. :?
Fritz the Cat
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 01 / 2014
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 20:44 Uhr  ·  #8
Zitat geschrieben von Norbertit
Wird das Verbot auch eingehalten ? Ein Schild,das das Betreten der Halde untersagt, gab es schon 1996 als ich dort war. :)


Das Schild gibt es noch immer, hängt aber an einer Fichte ca. 6 m über Haldenniveau. Da guckt sowieso keiner hin und keiner macht sich die Mühe, das Ding für die eigene Schildersammlung zu entfernen. :roll:

Zur aktuellen Lage: Der als Verbotskriterium vorgegebene Schutz vor Auswaschungen bzw. Staubemissionen geht auf ein "Haldenkonzept" der Landkreise Goslar und Oberharz zurück. In denen sind so ziemlich alle Schwermetallplätze und deren "Behandlung" aufgelistet. Nur: Das Konzept gibt es schon seit 2009, teilweise geht der Ursprung noch weiter zurück. So richtig getan wurde da aber in der Folgezeit nichts. Wären da nicht die eklatant tiefen Krater in der Halde, würde die Halde auch weiterhin vor sich hinschlummern und das Sammeln toleriert. Jetzt haben es Sammler übertrieben und man musste kurzfristig handeln. Kurz: Das Sammelverbot ist durch Sammler verursacht; das Haldenkonzept schnell "aktiviert".
Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Halde früher oder später sicherlich auch "so" abgedeckt wird. Jetzt geht es schneller...

Glück auf!
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 14.04.2014 - 20:58 Uhr  ·  #9
Hallo Fritz the Cat,

also letztendlich doch wieder durch einige "schwarze Schafe" verursacht, die die Löcher / "Krater" wohl noch tiefer gruben und ohne zu verfüllen. :? Ich dachte mir ja schon so etwas Ähnliches bzw. an eine bestimmte Strategie / Gegenmaßnahme der Landkreise. Danke für die Info! 😉

Gruß Peter
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 22:48 Uhr  ·  #10
Hallo,

so, hat mir keine Ruhe gelassen - Stand Heute 18.04.14:

Das Schild, was Norbert meint hängt immer noch da wo es immer hing - an der Fichte.
Die neuen Schilder stehen nur noch an der "Gelben Lilie" - können sie auch - da geht eh keiner buddeln.

Die Schilder an der "Glücksrad" sind wech :D - da haben die Behörden sicher nochmal ein Einsehen gehabt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Also alles erstmal wie gehabt, mal sehen, wie es weitergeht...aber Dank der Grabungen und des Regens momentan super Fundmöglichkeiten.

Grüße,
sj

P.S. eine Anmerkung zu den Grabungen. Ja, sie sind tief, aber es ist kein Baum gefällt worden und wenn keiner so tief graben würde, dann käme auch nichts mehr hoch. Außerdem ist es die einzige Stelle im Harz, wo sich der Sammler noch richtig austoben konnte - auf einer Fläche, halb so groß wie ein Fußballfeld. Im Herbst sind die Löcher so wieso wieder zugekratzt.

An anderen Stellen im Harz werden halbe Wälder gerodet um Skipisten samt Infrastruktur anzulegen :( und dann schneit es noch nicht mal :lol: :lol: :lol:
Anhänge an diesem Beitrag
k-DSCF4677.jpg
Dateiname: k-DSCF4677.jpg
Dateigröße: 136.94 KB
Titel: k-DSCF4677.jpg
Information: das Corpus Delikti
Heruntergeladen: 335
k-DSCF4682.JPG
Dateiname: k-DSCF4682.JPG
Dateigröße: 62.18 KB
Titel: k-DSCF4682.JPG
Information: neue Schilder an der Gelben Lilie
Heruntergeladen: 344
k-DSCF4648.jpg
Dateiname: k-DSCF4648.jpg
Dateigröße: 162.72 KB
Titel: k-DSCF4648.jpg
Information: altes Verbotsschild
Heruntergeladen: 335
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 18.04.2014 - 22:52 Uhr  ·  #11
...
Anhänge an diesem Beitrag
k-DSCF4662.jpg
Dateiname: k-DSCF4662.jpg
Dateigröße: 83.32 KB
Titel: k-DSCF4662.jpg
Information: Azurit + weiteres
Heruntergeladen: 342
k-DSCF4672.jpg
Dateiname: k-DSCF4672.jpg
Dateigröße: 37.84 KB
Titel: k-DSCF4672.jpg
Information: Malachit
Heruntergeladen: 344
k-DSCF4668.jpg
Dateiname: k-DSCF4668.jpg
Dateigröße: 96.23 KB
Titel: k-DSCF4668.jpg
Information: was sind das nur für komische Kugeln??? die liegen hier massenweise rum
Heruntergeladen: 346
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 19.04.2014 - 06:51 Uhr  ·  #12
Zitat
was sind das nur für komische Kugeln??? die liegen hier massenweise rum


Das dürften Eier einer grünen Wanzenart sein, die z.Zt. aktiv ist. Kommt allerdings auf die Größe an. Oft liegen die eher gehäuft, d.h. "weintraubenartig" herum und sind nur 1-2 mm groß. :)

Das Malachitaggregat ist ja schön strahlig. 😉

Gruß Peter
Guestuser
 
Avatar
 
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 19.04.2014 - 09:13 Uhr  ·  #13
Zitat geschrieben von McSchuerf
Zitat
was sind das nur für komische Kugeln??? die liegen hier massenweise rum


Das dürften Eier einer grünen Wanzenart sein, die z.Zt. aktiv ist. Kommt allerdings auf die Größe an. Oft liegen die eher gehäuft, d.h. "weintraubenartig" herum und sind nur 1-2 mm groß. :)


Gruß Peter

Diese hier sind aus giftgrünen Kunststoff, ca. 5-6mm groß und liegen überall auf den Halden umher.

Grüße,
sj
McSchuerf
Bergmeister
Avatar
Geschlecht:
Herkunft: Planet Erde
Alter: 63
Beiträge: 16239
Dabei seit: 04 / 2012
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 19.04.2014 - 10:11 Uhr  ·  #14
Die Information, dass es sich um giftgrünen Kunststoff handelt, hatte ich ja vorher nicht erhalten. Dann können es natürlich auch keine Insekteneier sein. 8)
Fritz the Cat
Neuling
Avatar
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 15
Dabei seit: 01 / 2014
Betreff:

Re: Fundort-Steckbrief "Oberschulenberg im Harz"

 · 
Gepostet: 20.04.2014 - 11:07 Uhr  ·  #15
Zitat geschrieben von sjörges
Hallo,
Die Schilder an der "Glücksrad" sind wech :D - da haben die Behörden sicher nochmal ein Einsehen gehabt


Mmhh,
sicher, dass die Behörden die Schilder kassiert haben? Vielleicht waren da nur unsere westeuropäischen Kollegen auf der Suche nach Andenken am Werk :mrgreen:
Werde übermorgen auch mal hinfahren und gucken ...
  • 1
  • 2
  • 3
  • Seite 1 von 3
Gewählte Zitate für Mehrfachzitierung:   0

Registrierte in diesem Topic

Aktuell kein registrierter in diesem Bereich

Die Statistik zeigt, wer in den letzten 5 Minuten online war. Erneuerung alle 90 Sekunden.
 


Werbung