Werbung
 
 
 
Das Mineralienzimmer hat 2022 Jubiläum

Entstehung 2007 - 2012 als flurits.siteboard.de

Nach Umzug 2012 neuer Name

"Mineralienzimmer".

April 2022

10 Jahre "Mineralienzimmer"

Mitglieder können das Buch "Mineralien des Harzes" gewinnen.

Weitere Info's zu gegebener Zeit
 

Fahlerz

Mineralienlexikon
Bergmeister
Avatar
aktuell abwesend
Geschlecht: keine Angabe
Beiträge: 2613
Betreff:

Fahlerz

 ·  Gepostet: 25.04.2014 - 11:53 Uhr  · 
"Fahlerz" ist ein Sammelname für zahlreiche Kupfer-Eisensulfide. Zu den wichtigsten Vertretern gehören u.a. der Tetraedrit (Antimonfahlerz), der Tennantit (Silberfahlerz), Freibergit (Silberfahlerz) oder auch der eher exotische Germanit (Germaniumfahlerz). Die beiden ersten Vertreter machen über 90 % aller weltweit vorkommenden Fahlerze aus. Der Name Fahlerz stammt von dem "fahlen" Glanz dieses Erzes. Die Kristalle sind fast immer tetraedrisch und bilden sehr schöne Stufen aus. Freibergit bzw. das sogenannte "Weißgültigerz" (silberhaltiger Tetraedrit bzw. Gemenge mit anderen Mineralen) gehörte zu den wichtigen Silbererzen.

Einer der größten bekannten Fahlerzkristalle, er misst knapp 25 cm, stammt aus La Gardette in Frankreich. In Deutschland wurden sehr gute Stufen (alles Tetraedrit) bekannt aus dem Harz (Clausthal, mit bunt angelaufenem Chalkopyrit überzogen; Neudorf), dem Siegerland/Westerwald (Grube Georg u.a.) und dem Erzgebirge (besonders um Freiberg herum).


Lexikon Plugin 1.3.1 © 2011 - 2021 by Fragz.de
 
 
 
 


druckerzubehoer.de
In Partnerschaft mit druckerzubehoer.de